Ihr Browser unterstützt leider kein JavaScript!

Stellen Sie die Zeitzone ein

1. Stellen Sie die Zeitzone ein

Es gibt zwei "Zeitzonen"-Einstellungen im iammeter-System.

1. Stellen Sie die Zeitzone ein, in der Ihr Messgerät installiert ist

Sie müssen die Zeitzone entsprechend dem tatsächlichen Standort Ihres Messgeräts einstellen, um eine korrekte Datenanzeige und einen Bericht auf Zeitbasis zu gewährleisten.

Siehe unteres Bild für die Einstellung. Zeitzone

2. Legen Sie die Zeitzone für Ihren Aufenthalt fest

Sie können die Zeitzone für Ihren Aufenthalt einstellen, falls sie sich vom Standort Ihres Zählers unterscheidet. Dann können Sie die Systembenachrichtigungen oder Nachrichten zur richtigen Zeit in der voreingestellten Zeitzone empfangen. Wenn Sie sich beispielsweise in der Zeitzone GMT+8 aufhalten, während Ihr Messgerät in der Zeitzone GMT+0 installiert ist, erhalten Sie, nachdem Sie die beiden obigen Zeitzoneneinstellungen vorgenommen haben, die Systembenachrichtigungen oder Nachrichten mit dem Zeitstempel GMT+ 8. Aber der gesamte Zeitstempel des Datenberichts Ihres Messgeräts ist GMT+0.

Siehe unteres Bild für die Einstellung.

Zeitzone

oben