Ihr Browser unterstützt leider kein JavaScript!

Warnung und Benachrichtigung

1. Einleitung

Sie können die Warnmeldung einstellen, dann kann die Warnmeldung automatisch an Ihr angegebenes E-Mail-Postfach gesendet werden. Derzeit gibt es drei Arten von Warnungen,

Monatlicher Stromverbrauch: Die Warnung, dass der monatliche kumulierte Stromverbrauch einen vordefinierten Wert erreicht.

Täglicher Stromverbrauch: Die Warnung, dass der tägliche kumulierte Stromverbrauch einen vordefinierten Wert erreicht. Diese Benachrichtigung wird am nächsten Tag per E-Mail gesendet.

Zählerleistung: Die Warnung, dass die gemeldete Wirkleistung außerhalb des vordefinierten normalen Bereichs liegt.

Bild-20200407151206735

2. Hinweisgruppe einstellen

Schritt 1 , Kontakte hinzufügen. Gehen Sie im linken Navigationsbaum zu „Benachrichtigungsgruppen“ und dann zu „Kontakte“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Neuer Kontakt“. Geben Sie hier die Kontaktdaten ein.

6

Schritt 2 , Stellen Sie die Hinweisgruppe ein. Gehen Sie im linken Navigationsbaum zu „Benachrichtigungsgruppen“ und dann zu „Benachrichtigungsgruppen“, klicken Sie auf „Neue Gruppe“ und wählen Sie die Kontaktperson und die E-Mail-Adresse aus, um die Benachrichtigungs-E-Mail zu erhalten.

7

3. Alarmzustand einstellen

Um die Alarmbedingung einzustellen, gehen Sie zur Registerkarte "Einstellungen für automatisches Senden".

Bild-20200407152005006

Hier können Sie die Alarmbedingung (die „Schwelle“ für den Normalbereich) einstellen. Dann können Sie die Benachrichtigung per E-Mail von unserem System erhalten.

9

Hinweis

Wenn Sie ein WeChat-Konto haben, folgen Sie bitte unserer öffentlichen IAMMETER WeChat-ID.

messer.jpg

oben